Aktuelles

"Blasmusikpop" - Premiere am 01. Januar 2022

 Anlässlich des 200. Gründerjubiläums bringt die Bürgerkapelle Gries in Zusammenarbeit mit den Vereinigten Bühnen Bozen die Blasmusikoper "Blasmusikpop" auf die Bühne. 

 

Silke Dörner hat den Roman von Vea Kaiser in ein sprachlich dichtes, sehr humorvolles Libretto verwandelt. Die Bürgerkapelle Gries wird bei diesem einmaligen Opernprojekt zur Musikkapelle von St. Peter und gleichzeitig schlüpfen die Musiker*innen in die Rollen der Dorfbewohner*innen. Der Komponist Thomas Doss hat den Figuren die Melodien „auf den Leib geschrieben“, ohne dabei weder auf Blasmusik noch auf Pop zu verzichten. Regie führen Alexander Kratzer und Christian Mair. Die musikalische Leitung obliegt Georg Thaler.

 

"Blasmusikpop" erzählt mit viel Witz und Ironie die Geschichte dreier Generationen im abgeschiedenen Bergdorf St. Peter am Anger. Der junge Johannes A. Irrwein will nicht Fußball spielen, sondern forschen und die Welt entdecken, um in die Fußstapfen seines Großvaters Johannes Gerlitzen zu treten, dem ersten Doktor des Dorfes. Wissensdurstig nach der Welt hinter den Bergen geht er aufs Gymnasium, wo er die klassische Bildung mit allen Mitteln verteidigt. Als er unerwartet durch die Matura rasselt, folgt er dem Ruf seines Lieblingsautors Herodot, dem Vater der Geschichtsschreibung, und beginnt die Chroniken seines Heimatdorfes aufzuschreiben. Neugierig beobachtet er die Traditionen und Eigenheiten der St. Petrianer, folgt der Mütterrunde auf ihren Nordic Walking Touren und schwingt sein Notizheft bei jedem Dorffest, bis er auf seine ganz persönliche Göttin Aphrodite trifft. Von seinem Freund Peppi zum Schriftführer des Fußballvereins verdonnert, verursacht er schließlich das größte Ereignis in der Geschichte St. Peters, das das Bergdorf für immer verändern wird.

 

Die Karten können online auf der Webseite der VBB erworben werden.

 

Herzlichen Dank der Tiroler Versicherung für die finanzielle Förderung dieses Projektes.

 

Termine:

Samstag, 01. Januar 2022 18.00 Uhr - Premiere

Sonntag, 02. Januar 2022 18.00 Uhr

Mittwoch, 05. Januar 2022 20.00 Uhr

Freitag, 07. Januar 2022 20.00 Uhr

Samstag, 08. Januar 2022 18.00 Uhr

Sonntag, 09. Januar 2022 11.00 Uhr


Herzlich Willkommen!

Die Bürgerkapelle Gries gehört zu den traditionsreichsten und ältesten Musikkapellen des Landes Südtirol. Ganz nach dem Motto Tradition bewahren und Zukunft gestalten ist sie bestrebt, auf das musikalische Erbe der Vorfahren aufzubauen und hochwertige sinfonische Blasmusikliteratur aufzuführen.

 

Zu den Aufgaben des Vereins gehört auch das Musizieren sowohl als Musikkapelle wie auch in kleinen Gruppen zu verschiedenen weltlichen und kirchlichen Anlässen. So gelingt es, das Grieser Dorfleben mitzugestalten.

 

Mit den unterschiedlichsten Musikprojekten versucht die Bürgerkapelle Gries immer wieder, die Zuhörer zu begeistern und mit Neuem zu überraschen. Die erzielten Förderpreise zeugen dafür, dass dies geschätzt und der Einsatz der Musikanten auch belohnt wird.

 

Dank einer gezielten Jugendförderung, den „Griessini“ und der Jugendkapelle, kann der Nachwuchs im kleinen Orchester mitwirken und so Teamgeist, Zusammengehörigkeit und Verantwortungsbewusstsein in einem Verein erlernen und erleben. Die generationsübergreifende Freude am gemeinsamen Musizieren gehört zu den Merkmalen einer jeden Musikkapelle.

Im Jahr 2021 feiert die Bürgerkapelle Gries ihr 200-jähriges Bestehen. Die Vorbereitungen für ein volles Programm im Jubiläumsjahr laufen bereits auf Hochtouren.

 

Auf den folgenden Seiten haben Sie die Möglichkeit, die Bürgerkapelle Gries und ihre Aktivitäten besser kennenzulernen.

 

Roland Furgler - Obmann

Georg Thaler - Kapellmeister


Kontakt

Bürgerkapelle Gries 

Fagenstrasse 45/c

39100 Bozen 

Steuernummer 80006220216

info@bkgries.it

Social media